Aikido für Senioren 

Gesundheit und Selbstschutz bis ins hohe Alter

 

Gerne möchte ich eine Aikido-Gruppe für Senioren aufbauen. 

 

Mein Aikido-Stil ist geprägt durch ein langsames, bewusstes Üben, der sich ideal für einen Einstieg auch in höherem Alter eignet. So können Sie in den Genuss aller stärkenden Fähigkeiten einer Kampfkunst gelangen, ohne Angst vor Verletzungen oder Überforderung. 

 

Langjährige Erfahrungen

 

Seit über zwölf Jahren übe ich Aikido in Köln bei Dirk Kropp in einer Gruppe, deren Altersspannweite von 18 Jahren bis weit über 70 Jahre reicht. Es ist motivierend zu sehen, wie auch mit den zunehmenden Jahren die älteren Übenden ohne Probleme mithalten können und durch wachsende technische Verfeinerung, Erfahrung und Menschenkenntnis immer besser werden. In welcher Körperkunst gibt es dies? 

 

Denn das Entscheidende am Aikido ist, dass nicht nur der Körper gefordert, sondern ebenso die mentalen und sozialen Fähigkeiten – der Mensch in seiner Gesamtheit. 

 

Ziele des Übens 

 

-natürliche Beweglichkeit bewahren

 

-Selbstverteidigung – Sicherheit und Souveränität im Alltag

 

-sicheres Fallen und Rollen – eine Lebensversicherung im Alter

 

-Konzentrations- und Koordinationstraining – eine starke Psyche zum Schutz vor Krankheiten 

 

-Freude durch das gemeinsame Üben 

 

Kontakt & Informationstreffen 

 

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, kontaktieren Sie mich bitte. Gerne würde ich Sie zu einem Informationstreffen mit allen Interessierten einladen, bei dem ich Ihnen das Training vorstelle und wir gemeinsam einen passenden Trainingstermin finden können. 

 

Christina Barandun

Email: christina@barandun.de

Telefon: 0228-96956871

www.barandun.de